KAPITEL 5

Hilfsstoffe

Die Molekularstruktur von biologischen Arzneimitteln bestimmt ihre Funktion und wird gleichzeitig durch relativ schwache Bindungen zusammengehalten. Daher ist die Aufrechterhaltung der Stabilität von Biologika ein wichtiges Ziel während der Entwicklung (siehe Kapitel 3). Häufig werden Hilfsstoffe zugesetzt, um die Stabilität zu verbessern und die Funktionalität von biologischen Arzneimitteln oder Biosimilars zu gewährleisten, aber auch für andere Zwecke. Hilfsstoffe sind in den Endformulierungen der meisten Biologika, Biosimilars und kleinen chemischen Arzneimittel üblich.

Ein Hilfsstoff ist eine andere Substanz als ein aktiver Wirkstoff oder ein Prodrug. Er wird während der Herstellung verwendet oder ist in der endgültigen pharmazeutischen Formulierung enthalten. Die Funktion der Hilfsstoffe hängt von der Art des Arzneimittels ab und kann zur Stabilisierung während des Transports oder zur Mengenerhöhung für die genaue Dosierung dienen. Die in einem Biosimilar verwendeten Hilfsstoffe müssen nicht mit denen des Originalpräparats übereinstimmen, was zu Unterschieden in der Immunogenität und Stabilität zwischen Biosimilars und ihrem biologischen Referenzprodukt führen kann.

In diesem Kapitel erläutern wir die Klassifizierung von Hilfsstoffen, ihre Funktion sowie mögliche Neben- und Wechselwirkungen. Wir nennen dafür immer wieder praktische Beispiele.

Inhalt teilen

Andere Lektionen

Zulassung eines Biosimilars

KAPITEL 6

Zulassung eines Biosimilars

Zusammenfassung der regulatorischen Grundsätze für die Zulassung von Biosimilars und wie sie sich von denen für biopharmazeutische Referenzprodukte und kleinmolekulare Generika unterscheiden
Kapitel ansehen
Immunogenität

KAPITEL 7

Immunogenität

Erörterung der Faktoren, die sich auf die Immunogenität und die daraus resultierende Sicherheit und Wirksamkeit eines Biopharmazeutikums auswirken
Kapitel ansehen
Pharmakovigilanz

Kapitel 8

Pharmakovigilanz

Erörterung, weshalb die Pharmakovigilanz für die Charakterisierung der Sicherheit und Wirksamkeit von Biopharmazeutika und Biosimilars unerlässlich ist
Kapitel ansehen